LiebesSprueche.de

Liebessprüche zu jedem Anlass

love-ya-2

Liebesbriefe

Wie schreibt man am besten Liebesbriefe?

Die Liebe ist ein Phänomen, das bereits ebenso lange existiert, wie der Mensch selbst. Daher haben schon zahlreiche Menschen versucht, ihren Gefühlen luft zu machen. Egal ob in Form eines Gedichtes, eines Liedes, einer netten Geste oder eines Briefes: tiefe Gefühle kann man unterschiedlich ausdrücken, sie sollten aber immer von Herzen kommen. Auch bei Liebesbriefen kann man etwas falsch machen und am Ende bleibt deswegen vielleicht sogar der Erfolg aus.

Wie gestaltet man einen Liebesbrief?

Liebesbriefe kann man aus den unterschiedlichsten Gründen schreiben. Man möchte das Herz eines Menschen für sich gewinnen, eine Liebe etwas auffrischen oder sich für etwas entschuldigen. Daher sollte man sich auch genügend Zeit nehmen, denn halbherzig geschriebene Liebesbriefe verfehlen nur allzu häufig ihre Wirkung. Ein Liebesbrief kann durchaus auch ein Gedicht enthalten – besonders wertvoll wird dieser Brief, wenn das Gedicht selbst geschrieben wurde. Wer kein großer Poet ist, kann wahlweise auch bereits vorgefertigte Gedichte nehmen, doch sollten sie auf die betreffende Person zutreffen und dennoch etwas Persönliches enthalten. Die schönsten Reaktionen erhält man auf Liebesbriefe, die zeigen, dass der Inhalt ernst gemeint ist. Wer einen Liebesbrief verfassen möchte, den Inhalt aber nicht beim ersten Anlauf richtig formulieren kann, sollte eine Art Brainstorming vorab machen. Dabei kann man sich notieren, was man mit der Person, der man schreiben will, verbindet, warum man sie liebt und welche Gefühle man hat, wenn man ihr begegnet oder mit ihr spricht. Besonders, wenn das Herz des Empfängers erst erobert werden muss, sollte man sich hierbei viel Mühe geben, denn wer sich in Liebesbriefen falsch ausdrückt, kann dies nur schwer wieder bereinigen. Man sollte sich außerdem Gedanken machen, wie man die geliebte Person anspricht. Je nachdem in welchem Verhältnis man zu ihr steht, können Kosenamen verwendet werden. Es reicht oft aber auch der Vornahme, den man in einen romantischen Text einbettet.

Wie werden Liebesbriefe besonders schön?

Liebesbriefe sind eine sehr persönliche und intime Angelegenheit. Meint man nicht ernst, was man schreibt, sollte man es gar nicht erst in den Liebesbrief einfließen lassen. Nur echte und tiefe Gefühle haben in Liebesbriefen etwas zu suchen. Außerdem sollten sie individuell und persönlich gestaltet sein, also besser nicht maschinell geschrieben werden. Man kann zwar am Computer einen Vordruck anfertigen, um vor allem Rechtschreib- und Grammatikfehler zu umgehen, doch letztendlich sollte der Brief von Hand geschrieben werden. In Schönschrift kann hier alles erwähnt werden, was romantisch und liebevoll wirkt. Auch Zeichnungen oder Fotos können dem Liebesbrief beigefügt werden. Besonders persönlich wird ein Liebesbrief auch, wenn man ihn mit dem eigenen Lieblingsparfum einsprüht – hier aber nicht zu viel, damit die Schrift nicht verwischt.

Foto: sxc.hu

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird niemals veröffentlich oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Sie können folgende HTML Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>