LiebesSprueche.de

Liebessprüche zu jedem Anlass

poems

Großer Liebesbeweis – Liebesgedichte

Wer seine Liebe zu jemandem ausdrücken möchte, kann dies auf die unterschiedlichste Weise tun. In Form eines Liedes, eines Liebesbriefes, durch Liebesweisheiten oder bekannte Zitate kann man der Liebe Worte verleihen, die wiederum Herzen erobern. Die älteste Methode, tiefe Liebesgefühle auszudrücken, ist neben gesungenen Liebesliedern auch das Verfassen von Liebesgedichten. Hier wird die Sprache zur Kunst aufgewertet, die in ihrer schönsten Art ausdrücken soll, was das menschliche Herz fühlt.

Die Geschichte der Liebesgedichte

Gedichte zum Thema Liebe gibt es schon länger als die christliche Zeitrechnung. Sie sind sowohl im Kamasutra, als auch in der Bibel zu finden und erreichten ihren ersten Höhepunkt durch Ovid. Dieser vermochte mit seiner Wortkunst Herzen zu brechen. Ihren zweiten Höhepunkt erreichten die Liebesgedichte im 12. und 13. Jahrhundert. Oft auch als Minnegesänge vorgetragen, verfassten Dichter wie Hartmann von Aue oder Wolfram von Eschenbach wunderschöne Verse, um eine angebetete “Vrouwe” für sich zu gewinnen. Auch zahlreiche Adelsmenschen übten sich in der Dichtkunst, um Herzen zu erobern. Die Kunst des Gedichteschreibens, um tiefen Gefühlen Ausdruck zu verleihen, reicht weit zurück und wird auch heute noch genutzt. Dabei ist es oft egal, ob es sich um Liebesgedichte der Vergangenheit handelt, oder um moderne Zeilen. Sie werden auch gerne mal als SMS oder per E-Mail verschickt, denn Liebesgedichte sind bekannt für ihre herzerweichende Wirkung.

Liebesgedichte und ihre Wirkung

Erhält man ein Liebesgedicht, so bedeutet dies, dass sich jemand um einen bemüht. Ein Gedicht vermag in der schönsten Sprache Gefühle auszudrücken. Handelt es sich dabei um ein selbst verfasstes Liebesgedicht, so handelt es sich dabei um einen ganz besonderen Liebesbeweis. Denn wer bereit ist, für einen geliebten Menschen selbst kreativ zu werden, meint es in der Regel sehr ernst. Dennoch können Verliebte auch bereits verfasste Liebesgedichte verwenden, um zu sagen: Ich liebe Dich. Besonders bekannt sind die Liebesgedichte großer Wortkünstler. Goethe gilt als Verfasser der schönsten Liebesworte. Seine Gedichte “Die schöne Nacht“ oder “Nähe des Geliebten” gelten als Klassiker, die nicht nur im Schulunterricht, sondern auch in schönen Liebesbriefen wiedergefunden werden können. Chamissos “Seit ich ihn gesehen” oder Heinrich Heines “Liebesgedicht” sind dabei ebenso in der Lage, Herzen schmelzen zu lassen. Ein Liebesgedicht ist folglich etwas ganz besonderes und das schon seit Tausenden von Jahren. Wem wirklich etwas an einem geliebten Menschen liegt, der kann dies in jedem Fall durch Liebesgedichte ausdrücken, denn diese verlieren ihren Zauber nie. Selbst nach mehreren Jahrhunderten treffen Worte zur Liebe immer noch zu, da das Streben nach dem Ur-Gefühl Liebe nie endet.

Foto: sxc.hu

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird niemals veröffentlich oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Sie können folgende HTML Tags verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>